vergrößernverkleinern
Jörg Bergmeister ist der Sohn des Michael Schumacher-Lehrherrn Willi Bergmeister © getty

Jörg Bergmeister und sein US-Partner gewinnen den dritten Saisonlauf der American Le Mans Series. Aber auch Dirk Müller jubelt.

Long Beach - Jörg Bergmeister und Patrick Long haben in einem Porsche 911 GT3-RSR den dritten Saisonlauf in der American Le Mans Series (ALMS) in Long Beach/Kalifornien gewonnen

Damit bauten der Langenfelder und sein US-Mitstreiter auch die Gesamtführung aus.

Im mit 100 Minuten kürzesten Saisonrennen hatte das Duo am Ende 4,799 Sekunden Vorsprung vor Pierre Kaffer (Burgbrohl) und Jaime Melo (Brasilien) im Ferrari F430 GT.

Podest knapp verpasst

Auf dem dritten Platz sorgten Dirk Müller (Burbach) und Tommy Milner (USA) im Werks-BMW M3 E92 dafür, dass Fahrer drei verschiedener Hersteller auf dem Podest standen.

Bei ihrem Saisondebüt fehlten Johannes Stuck (Mauren) und dem Briten Richard Westbrook in einem weiteren Porsche 911 GT3-RSR auf Rang vier nur etwas mehr als zehn Sekunden zu einem Podiumsplatz.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren! Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel