vergrößernverkleinern
Die DTM-Saison startet traditionell mit dem Auftaktrennen am Hockenheimring © getty

Der vorläufige Terminkalender für 2010 steht. Der Dachverband streicht Dijon von der Liste. Als Nachfolger wird Brünn gehandelt.

München - Für die französischen DTM-Fans gibt es eine schlechte Nachricht: Sie müssen dieses Jahr auf ein Heimrennen verzichten.

In dem provisorischen Kalender fehlt Dijon, das aufgrund finanzieller Schwierigkeiten den bis 2011 laufenden Vertrag vorzeitig auflösen will.

Deshalb enthält der Rennkalender der neuen Saison vorerst nur neun statt zehn Rennen. Allerdings soll noch ein zehntes ausgetragen werden.

"Wir wollen zehn Rennen fahren, also suchen wir noch nach einer neuen Rennstrecke", sagt ein Sprecher der DTM-Dachorganisation ITR bei ?speed-magazin.de?. Denn man wolle neben Hockenheim keine weitere Strecke zweimal fahren.

Saisonstart und -finale in Hockenheim

Traditionsgemäß wird die Saison auf dem Hockenheimring am 25. April eröffnet und am 17. Oktober abgeschlossen.

Vor dem finalen Event bietet sich die Möglichkeit für ein weiteres Rennen. Laut "motorsport-total.com" ist Brünn im Gespräch und soll vor dem Saisonfinale in Hockenheim ausgetragen werden.

Sicher ist nur eins: In Frankreich wird es nicht stattfinden.

Der vorläufige Kalender in der Übersicht:

25. April: Hockenheim2. Mai: Oschersleben23. Mai: Valencia (Spanien)6. Juni: EuroSpeedway Lausitz4. Juli: Norisring8. August: Nürburgring22. August: Zandvoort (Niederlande)5. September: Brands Hatch (England)17. Oktober: Hockenheim

Zum Forum - Jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel