Timo Scheider und Audi träumen von einem goldenen Jubiläum in der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft. Nach dem Sieg des Dänen Tom Kristensen zum Saisonauftakt in Hockenheim haben die Ingolstädter auf dem EuroSpeedway Lausitz ihren insgesamt 50. DTM-Triumph im Jahr des 100-jährigen Bestehens von Audi im Visier.

Laut Reglement müssen die A4 DTM aber nach dem Hockenheim-Sieg mit zehn Kilogramm mehr Gewicht an den Start gehen als die Fahrzeuge von Mercedes.

"Wir erwarten ein hartes Wochenende", sagt Audi-Sportchef Wolfgang Ullrich.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel