Jamie Green gewann auf dem Norisring den 3. Lauf der Saison zur Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft (DTM). Der Vorjahres-Sieger setzte in einem "Jahreswagen" die Erfolgsserie von Mercedes mit nun 7 Siegen Folge in Nürnberg fort.

In einer turbulenten Schlussphase setzte sich der Brite vor seinem kanadischen Team-Kollegen Bruno Spengler sowie den Audi-Piloten Mattias Ekström aus Schweden und Timo Scheider durch.

Titelverteidiger Scheider, der bis 2 Runden vor Schluss geführt hatte, behauptete mit 17 Punkten die Führung in der Gesamtwertung - einen vor Spengler.

Es war erst das zweite mal, dass ein Fahrer in einem nicht aktuellen Modell ein DTM-Rennen gewinnen konnte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel