Audi hat beim DTM-Rennen auf dem Nürburgring einen Vierfach-Erfolg gefeiert und die Führung in der Gesamtwertung zurückerobert.

Neuer Spitzenreiter ist Titelverteidiger Timo Scheider, der hinter Teamkollege Martin Tomczyk den zweiten Platz belegte. Einen Punkt hinter Scheider (35) folgt der Schwede Mattias Ekström (34), der in der Eifel vor Markus Winkelhock Dritter wurde.

Der bisherige Gesamtführende Gary Paffett kam in seinem Mercedes nicht über Platz acht hinaus und fiel auf den dritten Rang zurück (29). Ralf Schumacher wurde Siebter.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel