Der Brite Paul di Resta hat beim DTM-Gastspiel in Brands Hatch einen Heimsieg eingefahren.

Der 23-jährige Schotte gewann im AMG-Mercedes C-Klasse den siebten von zehn Läufen zur DTM vor Titelverteidiger Timo Scheider, der damit die Führung in der Gesamtwertung ausbaute.

Der Audi-Pilot hat mit 43 Zählern fünf Punkte Vorsprung auf seinen schwedischen Markenkollegen Mattias Ekström, der in Brands Hatch Rang fünf belegte. Der Brite Gary Paffett (Mercedes) folgt nach seinem vierten Platz in der Heimat mit weiteren vier Zählern Rückstand.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel