Timo Scheider hat einen großen Schritt in Richtung zweitem DTM-Titel in Folge genommen. Der Titelverteidiger im Audi gewann den 8. Lauf in Barcelona und baute seinen Vorsprung mit nun 53 Punkten auf die Verfolger Mattias Ekström (41 Zähler) und Gary Paffett (39) weiter aus.

Paffett belegte Platz vier, Ekström wurde Sechster.

Den Audi-Dreifachsieg komplettierten der Däne Tom Kristensen und Martin Tomczyk auf den Plätzen zwei und drei.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel