Timo Scheider hat in Barcelona als Trainings-Schnellster seine Ambitionen auf den Titel unterstrichen.

Der 29-jährige Audi-Pilot dominierte die Konkurrenz in Bestzeit 1:07,935 Min. und verwies seine Markenkollegen Tom Kristensen, Mattias Ekström, Mike Rockenfeller und Oliver Jarvis auf die Plätze 2 bis 5.

Die Mercedes-Fahrer Paul di Resta und Jamie Green fuhren auf die Plätze 8 und 11, Ralf Schumacher kam auf Rang 17.

Scheider führt die Gesamtwertung mit 54 Punkten vor Green und di Resta (beide 45) an.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel