Timo Scheider hat den Titel in der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft erfolgreich verteidigt.

Der Audi-Pilot aus Braubach belegte im DTM-Finale in Hockenheim den zweiten Platz hinter seinem großen Rivalen Gary Paffett (Großbritannien) im Mercedes, was zum Titel reichte.

Audi schaffte als erster Hersteller der DTM-Geschichte den Titel-Hattrick.

Vor Scheider 2008 und 2009 hatte der Schwede Mattias Ekström 2007 für die Ingolstädter triumphiert.

Als letzter DTM-Pilot hatte Rekord-Champion Bernd Schneider 2001 zwei Titel in Folge gewonnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel