In seinem "Wohnzimmer" Le Mans hat Rekordgewinner Tom Kristensen wieder einmal sein Können aufblitzen lassen.

Der 41-jährige Däne fuhr im Training zum 10. und damit vorletzten Saisonrennen der DTM im Abt-Audi A4 Bestzeit.

In 1:31,819 Minuten lag er vor seinen Teamkollegen Timo Scheider (1:32,491) und Martin Tomczyk (1:32,577). In der Addition der beiden 90-minütigen Trainingssitzungen belegte Paul di Resta als bester Mercedes-Pilot den vierten Platz (1:32,587).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel