Nach der Vertragsverlängerung mit Ralf Schumacher steht Mercedes in der DTM vor dem nächsten Coup mit einem ehemaligen Formel-1-Star. Der Schotte David Coulthard könnte schon am Wochenende seinen Einstieg bei den Stuttgartern perfekt machen.

"Noch ist kein Vertrag unterschrieben, aber David und ich führen vor dem Grand Prix von Malaysia Gespräche", sagte Mercedes-Sportchef Norbert Haug im Vorfeld und fügte hinzu: "Die Chance, dass wir eine Lösung finden, halte ich für gut."

Der Schotte, der am vorigen Samstag 39 Jahre alt geworden ist, hat in der Formel 1 zwischen 1994 und 2008 insgesamt 247 Grand Prix bestritten, war 2001 Vize-Weltmeister hinter Michael Schumacher sowie vier weitere Male WM-Dritter. Zwischen 1996 und 2004 fuhr er für McLaren-Mercedes und feierte in dieser Zeit 12 seiner insgesamt 13 Siege.

Zuletzt hatte Coulthard mehrfach die DTM-C-Klasse von Mercedes getestet und dabei ordentliche Ergebnisse abgeliefert. Ein Engagement in der DTM kann er sich gut vorstellen. "Wir sind kurz davor. Ich würde gern an Ostern unterschreiben", zitiert ihn die finnische Zeitung "Turun Sanomat".

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel