Bernd Schneider hat nach mehr als 30 Jahren im Motorsport seinen Rücktritt zum Saisonende erklärt.

"Mein Ziel war stets aufzuhören, solange mir der Sport noch Spaß macht und ich konkurrenzfähig bin. Dieser Zeitpunkt ist jetzt gekommen", so der mit fünf Titeln und insgesamt 33 DTM-Siegen erfolgreichste deutsche Rennfahrer nach Michael Schumacher.

Auch Mercedes-Sportchef Norbert Haug lobte den 44-Jährigen als einen, der die "DTM geprägt" hat wie "kein anderer" und als "Vorbild" für viele junge Fahrer.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel