Das Präsidium des Deutschen Motorsport Bundes hat auf einer Sitzung am Mittwoch in Frankfurt beschlossen, ein elftes DTM-Rennen am 31. Oktober 2010 in Adria/Italien in den Kalender aufzunehmen.

Der Antrag war auf Wunsch der DTM-Dachorganisation ITR sowie der beiden Hersteller Audi und Mercedes-Benz gestellt worden.

Hintergrund ist die sechswöchige Pause zwischen dem neunten Saisonlauf in Hockenheim (17. Oktober) und dem Saisonfinale am 28. November in Shanghai/China, die dadurch verkürzt werden soll.

Der 70 km südlich von Venedig liegende Adria International Raceway war bereits 2003 (Sieger Christijan Albers/Mercedes) und 2004 (Mattias Ekström/Audi) im DTM-Kalender vertreten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel