Mercedes fährt dem Titel in der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft (DTM) weiter unaufhaltsam entgegen.

Nach dem dreifachen Erfolg auf dem Nürburgring gelang den Stuttgartern beim sechsten Saisonrennen in Zandvoort/Niederlande ein Doppelsieg. Gary Paffett gewann vor seinem britischen Landsmann Paul di Resta.

Timo Scheider war auf Platz drei bester Audi-Pilot. Der Titelverteidiger gab am Start seine Führung aus dem Qualifying aus der Hand.

In der DTM-Gesamtwertung führt weiter der Kanadier Bruno Spengler. Allerdings schmolz sein Vorsprung nach einem siebten Rang auf neun Punkte auf den Mercedes-Teamkollegen Paffett zusammen, der in Zandvoort seinen zweiten Saisonsieg feierte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel