Titelverteidiger Timo Scheider steht beim Deutschland-Abschied der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft 2010 auf der Pole-Position.

Der Audi-Pilot, der zum Saisonende auf jeden Fall den Titel abgeben muss, verwies im verregneten Qualifying zum 9. Saisonrennen am Sonntag (14.00 Uhr) in Hockenheim seinen Markenkollegen Mike Rockenfeller (Neuwied) auf Platz zwei. "Rocky" bescherte dem Phoenix-Team damit den besten Startplatz in diesem Jahr. Bester Mercedes-Pilot war der Brite Gary Paffett auf Rang drei.

DTM-Spitzenreiter Bruno Spengler kam nicht über Position elf hinaus.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel