Der Brite Paul di Resta hat den neunten Lauf zur Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft (DTM) in Hockenheim gewonnen und damit auch die Führung in der Gesamtwertung übernommen.

Der Mercedes-Pilot verwies Timo Scheider (Braubach/Audi), der nach zwei Titelgewinnen zum Saisonende in jedem Fall entthront wird, auf den zweiten Platz. Dritter wurde Mike Rockenfeller (Neuwied) in einem weiteren Audi.

In der DTM-Wertung führt di Resta nach seinem dritten Sieg in Serie jetzt mit 63 Punkten vor seinem Mercedes-Markenkollegen Bruno Spengler (Kanada/60), der mit einem technischen Defekt aufgeben musste und erstmals in diesem Jahr ohne Punkte blieb.

di Resta nach Sieg DTM-SpitzenreiterDritter ist der Brite Gary Paffett nach Platz vier mit 49 Zählern. Nur noch diese drei Mercedes-Piloten haben vor den beiden letzten Saisonrennen in Adria (31. Oktober) und Shanghai (28. November) noch eine Chance auf den DTM-Titel 2010.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel