Audi-Pilot Mike Rockenfeller hat seinen ersten Rennsieg in der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft (DTM) gefeiert.

Der 27-Jährige gewann den zweiten Saisonlauf im niederländischen Zandvoort vor dem Kanadier Bruno Spengler (Mercedes), Führender der Gesamtwertung. Der von Startplatz drei ins Rennen gegangene Rockenfeller machte den Erfolg schon beim ersten Boxenstopp perfekt, als er Qualifying-Sieger Spengler überholte.

In der Schlussphase des Rennens sicherte sich Martin Tomczyk mit einem spektakulären Überholmanöver gegen Jamie Green (Mercedes) den dritten Platz und rundete das gute Ergebnis für Audi ab. Mit Timo Scheider und Edoardo Mortara folgten zwei weitere Audi auf den Plätzen fünf und sechs.

Der ehemalige Formel-1-Pilot Ralf Schumacher (Mercedes) erlitt nach seinem Podestplatz beim Auftaktrennen einen Rückschlag und kam nur als Elfter ins Ziel. In Hockenheim hatte Schumacher den dritten Platz belegt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel