Die Deutsche Tourenwagen-Meisterschaft wird auch in den kommenden drei Jahren auf dem Nürburgring an den Start gehen. Die ITR als Rechteinhaber und -vermarkter der DTM und die Nürburgring Automotive GmbH einigten sich auf einen Vertrag bis 2014.

Seit ihrer Gründung 1984 hat die DTM in jedem Jahr mindestens ein Gastspiel auf der traditionsreichen Rennstrecke in der Eifel ausgetragen.

"Die populärste internationale Tourenwagenserie gehört am Nürburgring längst zu den herausragenden Motorsportveranstaltungen des Jahres", sagte Nürburgring-Geschäftsführer Jörg Lindner. Lindner freut sich beim nächsten DTM-Rennen auf dem Eifelkurs am 19. August 2012 auf einen spannenden Dreikampf:

"Die Fans von BMW werden über die Rückkehr ihrer Marke in den Top-Motorsport begeistert sein. Der Premiumhersteller ist ein zusätzlicher Zuschauermagnet."

Ab 2012 tritt BMW in der DTM als Konkurrent der beiden etablierten Markenhersteller Audi und Mercedes an. Die Tourenwagenserie startet am 1. Mai mit einem neuen Reglement traditionell auf dem Hockenheimring.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel