Mit einer bewegenden Rede hat sich der Deutsche Tourenwagen-Meister Martin Tomczyk nach elf Jahren von Arbeitgeber Audi verabschiedet.

"Es war eine wunderbare Zeit. Ich habe in all den Jahren bei Audi viele Freundschaften geschlossen, die ich auch 2012 nicht missen möchte", sagte Tomczyk am Freitagabend auf der großen Saisonabschluss-Gala von Audi in Neckarsulm.

Tomczyk, der in dieser Saison als erster DTM-Fahrer überhaupt den Meister-Titel in einem Jahreswagen gewonnen hat, fährt 2012 für BMW.

Der spektakuläre Wechsel war erst vor wenigen Tagen verkündet worden. Die Münchner kehren im kommenden Jahr mit dem BMW M3 in die DTM zurück. Damit kommt es 2012 in der DTM zu einem Dreikampf der Premiumhersteller Audi, BMW und Mercedes.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel