Mercedes-Pilot Gary Paffett greift beim Saisonfinale der DTM in Hockenheim nach seinem zweiten Meistertitel.

Im Qualifying zum zehnten Saisonlauf am Sonntag holte der Gesamtführende aus Großbritannien Startplatz zwei und steht damit vor seinem ärgsten Verfolger Bruno Spengler (Kanada) im BMW, der im engen Duell Dritter wurde.

Der Brasilianer Augusto Farfus im BMW sicherte sich seine zweite Pole Position in Folge. Der Gesamtdritte Jamie Green (Mercedes) startet vom zehnten Platz und hat damit kaum noch Chancen auf den Titel.

Titelverteidiger Martin Tomczyk (Rosenheim/BMW) wurde Sechster.

Für die früheren Formel-1-Piloten Ralf Schumacher (Kerpen) und David Coulthard (Großbritannien) endete das Qualifying erneut enttäuschend. Schumacher fuhr auf Platz 17, Coulthard startet bei seinem letzten DTM-Rennen vom 21. Rang.