Die DTM streicht in der kommenden Saison das freie Training am Freitag und verkürzt damit die Rennwochenenden auf nur noch zwei Tage. Das gaben die Organisatoren der Tourenwagenserie bekannt.

Künftig werden die DTM-Boliden erst samstags in einem 90-minütigen freien Taining auf die Strecke gehen, in der Regel um 14.40 Uhr folgt das Qualifying. Die Rennen am Sonntag sollen um 13.30 Uhr starten.

Der Freitag bleibt damit Serien wie der Formel-3-Europameisterschaft vorbehalten, die im Rahmenprogramm der DTM stattfinden. BMW, Audi und Mercedes starten 5. Mai in Hockenheim in die Saison.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel