Der ehemalige Formel-1-Pilot Ralf Schumacher fährt ein weiteres Jahr für Mercedes in der DTM.

"Wir haben uns mit Ralf auf einen Ein-Jahres-Vertrag einigen können und sind sehr glücklich, dass er uns mit seiner Erfahrung weiterhelfen wird", sagte der neue Motorsportchef Toto Wolff.

Vom Tisch ist dagegen die Verpflichtung des Polen Robert Kubica, wie Schumacher ein ehemaliger Formel-1-Fahrer. Kubica war für die Schwaben bei den Testfahrten in Valencia unterwegs gewesen.

"Robert war bei seinem Test in Valencia sehr schnell unterwegs. Aber er sieht seinen Weg leider woanders", sagte Wolff.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel