Einen Tag nach Bekanntgabe der Vertragsverlängerung mit Ralf Schumacher hat Mercedes den einzigen Neuzugang für die anstehende DTM-Saison bestätigt.

In Daniel Juncadella (21) startet 2013 der Meister der Formel-3-Euroserie für die Schwaben. Nach der Verpflichtung des Spaniers ist der Kader komplett, im Zuge einer stärkeren Gewichtung auf die Formel 1 reduziert Mercedes seine Flotte in der Tourenwagenserie von acht auf sechs Fahrzeuge.

"Vor dem Hintergrund der Optimierung unserer Ressourcen haben wir uns entschieden, in diesem Jahr mit sechs Mercedes AMG C-Coupes zu starten", sagte der neue Motorsportchef Toto Wolff: "Wir erhoffen uns durch die Konzentration auf den Einsatz von sechs Autos mehr Spielraum in der Weiterentwicklung unserer Fahrzeuge."

Wie erwartet setzt Mercedes weiter auf die Dienste von Vizemeister Gary Paffett (Großbritannien) sowie Christian Vietoris (Gönnersdorf), Roberto Merhi (Spanien) und Robert Wickens (Kanada).

Überraschend hatten die Schwaben bereits am Dienstag die Weiterbeschäftigung des ehemaligen Formel-1-Piloten Ralf Schumacher bestätigt. Der Kerpener, der in bislang 52 DTM-Rennen keinen Sieg einfuhr, erhielt einen Vertrag über ein Jahr.

"Die Saison 2013 wird meine sechste in der DTM, ich habe mir für dieses Jahr ehrgeizige Ziele gesetzt und mich deshalb bei meiner Saisonvorbereitung einem intensiven Fitnessprogramm unterzogen", sagte Schumacher.

Juncadella ergänzt neben Vietoris, Merhi und Wickens das Junior-Team von Mercedes. Formel-1-Pilot Nico Rosberg (Wiesbaden) soll den jungen Piloten als Mentor zur Verfügung stehen.

Die neue DTM-Saison beginnt am 5. Mai in Hockenheim.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel