Da Bruno Senna sich mit seiner vollen Konzentration auf Honda verpokert hat und ihm nach dem Rückzug der Japaner kein konkretes Angebot für einen Platz in einem Formel-1-Rennstall vorliegt, brodelt die Gerüchteküche über die Zukunft des Neffen von Ayrton Senna.

Honda-Nachfolger Brackley F1 setzt auf das bewährte Fahrer-Team Jenson Button und Rubens Barrichello

Motorsportchef Norbert Haug hatte bei Bekanntgabe der Vertragsverlängerung von Ralf Schumacher bei Mercedes "noch eine Überraschung" angekündigt.

Fährt Senna 2009 Mercedes in der DTM?

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel