Der französische Automobilsportverband FFSA hat heute bestätigt, dass auch die nächste Ausgabe der Rallye Frankreich im kommenden Herbst im Elsass stattfinden wird. Das war zunächst fraglich, denn die Veranstalter dort haben bei der Elsass-Premiere 2010 ein Minus von 500.000 Euro gemacht - trotz des Andrangs, der wegen Weltmeister Sébastien Loeb herrschte.

Nach dreimonatigen Gesprächen habe man sich nun "zwischen den kommunalen Spitzenverbänden und er FFSA darauf geeinigt, die Rallye Frankreich vom 29. September bis 2. Oktober im Elsass zu organisieren."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel