In der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) ist mit der neuen Fahrzeuggeneration eine neue Ära angebrochen. Und eine Legende würde gern einmal ausprobieren, wie sich die neuen Boliden fahren lassen. Der viermalige Weltmeister Juha Kankkunen hofft, einen Test in einem der neuen WRC absolvieren zu können. Allerdings nur aus Spaß, Gedanken an ein Comeback hegt der 51-Jährige nicht.

"Ich möchte einfach sehen, wie die neuen Autos im Vergleich zum alten WRC sind. Ich denke nicht, dass ich in den Wettbewerb zurückkehren sollte", sagt Kankkunen laut 'maxrally.com'. Der Finne war in der vergangenen Saison Gaststarter bei der Rallye Finnland und holte im Ford Focus WRC den achten Platz.

Sollte er nun ein neues Auto testen, wäre das entweder ein Ford Fiesta RS WRC oder ein MINI Countryman WRC, denn zu Prodrive hat er auch gute Kontakte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel