Nasser Al-Attiyah hat die Kuwait Rallye, den zweiten Lauf zur diesjährigen Middle East Rally Championship (MERC), gewonnen. Für den Katari war es, eine Woche nach seiner Disqualifikation beim WRC-Lauf in Mexiko, der 40. Gesamtsieg bei der Meisterschaft des Mittleren Ostens.

Al-Attiyah gewann mit Beifahrer Gianni Bernacchini in einem Ford Fiesta S2000 mit knapp viereinhalb Sekunden Vorsprung auf den zweitplatzierten Rashid Al-Ketbi (Skoda Fabia S2000). Die Rallye in Kuwait wurde von starken Regenfällen beeinträchtigt, nur acht der 18 gestarteten Teams erreichten am ersten Tag das Ziel.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel