Pierre Campana fiebert der Rallye Korsika (12. bis 14. Mai) schon entgegen. Denn für den 25-Jährigen ist der dritte IRC-Lauf der Saison ein Heimspiel. Und der Korse wird nicht wie sonst im 2WD-Cup antreten, sondern einen Peugeot 207 S2000 des italienischen Munaretto-Teams fahren.

Zum bisher letzten Mal bestritt Campana die Tour de Corse 2008. Damals belegte er in der J-WRC einen Podiumsplatz. "Die Tour de Corse ist mein persönliches Saisonhighlight. Das macht mich noch entschlossener und erfolgshungriger", sagt er. "Ich weiß, dass sich mir hier eine große Chance bietet, aber es ist eine lange Rallye. Vor allem der letzte Tag hat es in sich. Also werde ich es Schritt für Schritt angehen und schauen, was passiert."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel