Der dritte Lauf zur Intercontinental-Rallye-Challenge (IRC) auf Korsika bescherte dem übertragenden TV-Partner 'Eurosport' die beachtliche Zahl von 5,2 Millionen Zuschauern weltweit. Dies geht aus einer Pressemitteilung des Senders hervor.

Die Korsika-Rallye, die in diesem Jahr erstmals im IRC-Kalender vertreten war, wurde auf 'Eurosport' sowie auf dem Spartenkanal 'Eurosport 2' teilweise live, teilweise als Zusammenfassung gezeigt. Im Zuge der Übertragung kamen zusätzlich zu den Fernsehkameras am Streckenrand mehrere Onboard-Kameras in den Fahrzeugen sowie ein Hubschrauber, der ebenfalls Bilder einfing, zum Einsatz.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel