Juho Hänninen schiebt Freddy Loix die Favoritenrolle bei der Geko-Ypres-Rallye zu. Der Belgier hat bereits sechs Mal die anspruchsvolle Asphalt-Rallye gewonnen. "Es wird schwierig für Freddy, weil Therry Neuville stark sein kann. Aber ich rechne mit einem Sieg für Freddy, weil er solch eine große Erfahrung hat."

Hänninen, der aktuelle Führende der IRC tritt in Belgien nicht an, weil es nicht Teil seines Kalenders ist. Normalerweise verfolgt er keine Rennen, bei denen er nicht mitkämpft, doch dieses Mal macht er eine kleine Ausnahme: Ich werde an meiner Farm arbeiten, aber am Abend sehe ich mir die Zeiten von meinem Teamkollegen Jan Kopecky an. Ich werde auch vorher mit Jan reden, weil ich interessiert bin, wie das Testen lief und welches Setup er fahren wird."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel