Freestyle-Legende Travis Pastrana bestreitet vom 19. bis 28. November die Safari-Rallye in Kenia am Steuer eines Porsche 911. "Ich kann es kaum erwarten endlich zur East-African-Rallye zu fahren", wird Pastrana von 'rallye-maagazin.de' zitiert. "Es war schon immer ein langgehegter Traum von mir", versichert der US-Boy, der unter der Flagge des Hilfsprojekts "Race4Change" antreten wird.

Ungeachtet der Tatsache, dass bei der Safari-Rallye inzwischen nur Fahrzeuge bis einschließlich Baujahr 1975 starten dürfen, ist die Veranstaltung alles andere als eine Spazierfahrt. Der fünfmalige Safari-Sieger Björn Waldegaard wird in Kenia ebenfalls an den Start gehen und Teakollege von Pastrana sein.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel