Sepp Wiegand wird die Saison 2012 zur Intercontinental-Rallye-Challenge (IRC) am Steuer eines Skoda Fabia S2000 bestreiten. Das vom Skoda-Team Deutschland eingesetzte Fahrzeug ist auf demselben technischen Stand wie der Fabia, mit dem sich Juho Hänninen (2010) und Andreas Mikkelsen (2011) jeweils den IRC-Titel sicherten.

Ob Wiegand bei allen 13 Saisonläufen starten wird, ist derzeit noch offen. Bei zehn Veranstaltungen ist ein Start des 21-Jährigen aber fest vorgesehen. An seiner Seite fungiert in Person von Timo Gottschalk ein prominenter Beifahrer. Gottschalk lotste Nasser Al-Attiyah im Januar 2011 zum Sieg bei der Rallye Dakar und stößt nun gemeinsam mit Wiegand zum Skoda-Team Deutschland, das in der IRC-Saison 2011 sporadisch mit Matthias Kahle und Mark Wallenwein an den Start ging.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel