Citroen-Neuzugang Mikko Hirvonen hat seinen ersten Rallyesieg mit dem DS3 eingefahren. Der frühere Ford-Pilot setzte sich bei der Rally Finnskog deutlich gegen seine Konkurrenten durch. Im Ziel hatte der Finne einen Vorsprung von über 30 Sekunden auf den Zweitplatzierten.

"Wir hatten jede Menge Spaß", wird Hirvonen von 'Rallye-Magazin.de' zitiert. "Nun kann die Rallye Schweden kommen." Eben darauf hatten sich Hirvonen und sein Copilot Jarmo Lehtinen bei der Rally Finnskog vorbereitet - mit Erfolg, wie das Ergebnis aufzeigt.

Auf den weiteren Plätzen hinter Hirvonen/Lehtinen wurden übrigens weitere WRC-Fahrer abgewinkt: Henning Solberg und Ilka Minor fuhren im Mitsubishi Evo 6.5 auf Rang zwei, Mads Östberg und Jonas Andersson klassierten sich im Ford Fiesta auf Position drei.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel