vergrößernverkleinern
Sandro Cortese will im US-Rennen in Indianapolis wieder richtig angreifen © Privat

125er-Pilot Sandro Cortese verschwendet keine Gedanken mehr an das verpatzte Rennen von Brünn - In Indy will er die Nullnummer wiedergutmachen

Sandro Cortese ist in Hochform. Sowohl körperlich und mental, als auch vom technischen Standpunkt aus betrachtet. Den enttäuschenden Rennausgang im tschechischen Brünn hat er längst abgehakt. Vielmehr hat sich der Allgäuer gleich danach auf die bevorstehende Aufgabe auf dem berühmten Indianapolis Motor Speedway vorbereitet. "Mir gefällt es hier und für mich ist es immer ein besonderes Erlebnis, in Amerika ein Rennen zu fahren", meint der Sachsenring-Dritte.

"Wir sind seit Dienstag hier in Indianapolis und haben sofort nach unserer Ankunft mit den Vorbereitungen für das Wochenende begonnen", so Ajo-Pilot Cortese weiter. "Ich persönlich mag den Streckenverlauf für Motorräder auf dem Motor Speedway. Der erste Abschnitt, der eigens für Motorradrennen gebaut wurde, ist schön zu fahren. Vielleicht nicht ganz, denn die letzten zwei Kurven davon sind richtige Ecken, die im ersten Gang gefahren werden. Aber ansonsten gibt es nichts zu bemängeln. Stellenweise ist es ziemlich wellig. Für das Qualifying und das Rennen am Sonntag müssen wir ein gutes Setup erarbeiten."

Rückblickend auf den Wetterpoker in der Startaufstellung von Brünn meint er pragmatisch: "In so einer Situation kann es vorkommen, dass man unter Zeitdruck die falsche Wahl trifft. So wie alle Anderen auch haben wir am Startplatz auf Trockenabstimmung gewechselt. Dann begann es wieder zu regnen. Zwar nur für kurze Zeit, aber das kann man ja nicht abschätzen."

"Okay, wir haben danebengegriffen, aber wie gesagt: Das kann passieren", sagt Cortese abschließend. "Jedenfalls sind wir mit unserer Basis wieder gut aufgestellt. Daher bin ich für die restlichen Rennen recht zuversichtlich, dass wir dort anschließen können, wo wir in den Trainings in Brünn waren."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel