Sandro Cortese hat beim Großen Preis der USA in Indianapolis als Zweiter das beste Ergebnis seiner Karriere egalisiert.

Trotz eines schlechten Starts musste sich der 20 Jahre alte Derbi-Pilot im legendären "Nudeltopf" nur dem Spanier Nicolas Terol (Spanien/Aprilia) geschlagen geben.

Damit wurde Cortese beim 92. WM-Start zum zweiten Mal Zweiter, erstmals war ihm das am 4. Oktober 2009 in Estoril/Portugal gelungen.

Jonas Folger (Aprilia) schaffte nach seinem vierten Platz im letzten Rennen in Brünn als Zehnter erneut eine Top-Ten-Platzierung. Marcel Schrötter (Honda) schied nach einem Sturz aus, er blieb unverletzt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel