Starke Regenfälle über der Rennstrecke von Phillip Island haben dazu geführt, dass der Beginn des ersten Freien Trainings der 125er-Klasse verschoben wurde. Eigentlich hätte das einstündige Freitagstraining der Achtelliterklasse um 12:40 Uhr Ortszeit (3:40 Uhr MESZ) beginnen sollen. Doch zu diesem Zeitpunkt stand in Kurve elf das Wasser so hoch, dass Helfer damit beschäftigt waren, es abzupumpen und wegzufegen.

Um 13:30 Uhr (4:30 Uhr MESZ) wird die Rennleitung bekanntgeben, wie es weitergehen soll.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel