Sandro Cortese hat im Qualifying zum Großen Preis von Australien auf Phillip Island Hoffnungen auf einen Podiumsplatz in der Klasse bis 125 ccm geschürt.

Der Derbi-Pilot lag im Abschlusstraining als Zweiter nur 0,6 Sekunden hinter seinem Teamkollegen, dem WM-Spitzenreiter Marc Marquez (1:38,236).

Marcel Schrötter belegte den 15. Rang. Pol Espargaro, der im WM-Klassement auf Rang drei liegt, fuhr die drittbeste Zeit (1:38,991).

Nicolas Terol, derzeit Zweiter der Gesamtwertung, landete auf Platz vier.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel