Nicolas Terol hat auch das dritte Freie Training des Großen Preis von Portugal gewonnen.

Der spanische Vize-Weltmeister fuhr mit 1:54,280 Minuten die schnellste Runde.

Danny Kent aus England und Hector Faubel (Spanien) fuhren auf die Plätze zwei und drei.

Bester Deutscher war Jonas Folger, der in 1:55,167 Minuten auf den fünften Platz fuhr.

Sandro Cortese kam als Elfter (1:56,099 Minuten) in Ziel.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel