Sandro Corteses fuhr im zweiten Freien Training der 125-ccm-Klasse beim Grand Prix der Niederlande, das wegen starken Regenfälle am Vortag abgesagt werden musste, auf den dritten Rang (+ 0,928 Sekunden).

Damit ließ der Pilot vom Intact-Racing Team Germany Jonas Folger (Red Bull Ajo Motorsport) hinter sich, der mit 0,974 Sekunden Rückstand den vierten Platz belegte.

Schnellster war Johann Zarco (Avant-AirAsia-Ajo) aus Frankreich. Er absolvierte den Kurs in 1:44,336 Minuten und lag damit 0,802 Sekunden vor seinem spanischen Teamkollegen Efren Vazquez.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel