Sandro Cortese (Intact-Racing Team) hat beim dritten Freien Training der 125-ccm-Klasse zum Großen Preis von Italien den Platz belegt (+ 1,707 Sekunden).

Die Bestzeit sicherte sich der spanische WM-Leader Nicolas Teraol von Bankia Aspar Team 125cc in 1:58,274 Minuten.

Die Plätze zwei und drei belegten die Piloten von Avant-AirAsia-Ajo. Dabei hatte Johann Zarco mit 1,009 Sekunden Rückstand knapp die Nase vor dem Spanier Efren Vazquez (+ 1,689 Sekunden).

Jonas Folger (Red Bull Ajo Motorsport) kam mit einem Rückstand von 2,030 Sekunden auf den 6. Rang.

Marcel Schrötter vom Mahindra Racing Team konnte die gute Leistung vom zweiten Training nicht wiederholen und landete mit 3,619 Sekunden Rückstand auf dem 17. Platz.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel