Sandro Cortese hat sich beim Trainingsauftakt zum Großen Preis von Valencia (2. Training ab 13 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) die Bestzeit gesichert.

Der Deutsche vom Racing Team Germany war trotz eines Sturzes in 1:56,928 Minuten um 0,002 Sekunden schneller als Johann Zarco. Dritter wurde Adrian Martin, der bereits 0,424 Sekunden Rückstand hatte.

Marcel Schrötter fuhr als zweitbester Deutscher auf den fünften Rang (+1,407), Jonas Folger landete knapp dahinter auf Platz sechs (+1,435).

Ruhig angehen ließ es WM-Spitzenreiter Nicolas Terol, der sich in der ersten Session nur auf Rang zehn einreihte (+2,621.).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel