vergrößernverkleinern
WM-Leader Noriyuki Haga will in Misano auf die Siegerstraße zurückkehren © Ducati

Ducati tritt in Misano zum nächsten Heimrennen an: Noriyuki Haga will wieder auf die Siegerstraße, Michel Fabrizio sein Misano-Pech abschütteln

Nach den langen Flügen nach Südafrika und in die USA kann das Ducati-Team jetzt einen Kurztrip machen, von der Teambasis in Bologna an die Adriaküste nach Misano. Im vergangenen Jahr konnten bei den Heimrennen gleich fünf Ducati-Piloten Podiumsplätze holen, darunter Troy Bayliss, Ruben Xaus und Max Biaggi. In diesem Jahr wollen Noriyuki Haga und Michel Fabrizio die Stärke von Ducati auf heimischem Terrain unter Beweis stellen. Haga hatte zwar in den USA Pech, führt die Superbike-Weltmeisterschaft aber immer noch an, Fabrizio will sich Platz zwei zurückerobern.

"Die Strecke in Misano ist sehr kurz und tückisch, sie hat sehr schnelle Kurven, die man aggressiv anbremsen muss", sagte Haga. "Ich bevorzuge das neue Layout, aber für mich ist der Kurs immer noch schwierig, ich weiß auch nicht, warum. Dort ist es immer sehr heiß, weshalb die Reifenwahl eine wichtige Rolle spielt. Trotzdem ist es schön, wieder in Italien zu fahren. Misano war in den vergangenen Jahren das Heimrennen für Ducati, deshalb bin ich sicher, dass es wieder voll von Ducatisti sein wird! Nach dem Crash und dem alles andere als perfekten Ergebnis von Salt Lake City, möchte ich zurück zu meiner Form finden und in Misano wieder um den Sieg kämpfen."

Auch bei Teamkollege Fabrizio gehört Misano nicht gerade zu den Lieblingsstrecken: "In den vergangenen Jahren hatte ich dort immer ziemliches Pech und konnte nie gute Ergebnisse holen. Aber die Unterstützung der Fans ist dort immer groß, deshalb hoffe ich, dass sie mich in diesem Jahr zu meinem bisher besten Misano-Ergebnis peitschen! Ich liege zwar wieder auf Rang drei der WM, aber nach Salt Lake liegen Ben Spies und ich so nah beieinander, dass ich in Misano so viele Punkte wie möglich sammeln will."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel