vergrößernverkleinern
Ben Spies konnte zurückschlagen: Es wird eng in der Gesamtwertung © Yamaha

Nach seiner Nullrunde im ersten Lauf holt sich Ben Spies im zweiten Durchgang sen Sieg knapp vor Max Biaggi und Michel Fabrizio

Ben Spies geht mit nur noch sieben Punkten Rückstand in der Gesamtwertung auf Noriyuki Haga in die Sommerpause der Superbike-Weltmeisterschaft. Nachdem der Amerikaner im ersten Durchgang in Brünn von Ducati-Konkurrent Michel Fabrizio von der Bahn geräumt worden war, setzte der Yamaha-Favorit im zweiten Lauf zum erfolgreichen Konter an. Spies siegt im zweiten Durchgang hauchdünn vor Max Biaggi und Fabrizio.

Spies hatte sich sofort in der ersten Runde an die Spitze gesetzt und sah lange Zeit wie der sichere Sieger aus. Doch in den letzten Runden drehte Max Biaggi - wahrscheinlich angestachelt von seinem Erfolg in Lauf eins - noch einmal deutlich auf und machte dem Amerikaner heftig Druck. Spies wehrte sich mit allen Mitteln und rettete sich schließlich knapp vor Biaggi über die Linie. Michel Fabrizio schaute sich das Duell an der Spitze aus nächster Nähe an. Der Italiener lag ebenfalls nur einen Hauch zurück.

Das Trio hatte sich früh vom Rest des Feldes abgesetzt, sodass die Podestbesetzung nach wenigen Runden klar war. Einzig war die Frage noch offen, wer welche Stufe erklimmen sollte. Auf den ersten Metern war Fabrizio der Stärkste, doch nach einem kleinen Fehler konnten Biaggi und Spies vorbeiziehen. Es folgte ein erbitterter Kampf der beiden Italiener, den Biaggi schließlich für sich entschied. Die Plätze waren damit abgesteckt.

Hinter den drei Podestbesuchern zeigten sich erneut die Ten-Kate-Honda-Piloten in guter Form. Jonathan Rea und Carlos Checa sammelten auf den Plätzen vier und fünf weitere wertvolle Punkte. Auf Rang sechs konnte Noriyuki Haga aus seiner schwierigen Situation nach dem Donington-Crash noch das Beste machen. Troy Corser, der beim Start erneut den Sprint in Kurve eins gewonnen hatte, belegte nach einem unauffälligen Rennen den zehnten Rang.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel