vergrößernverkleinern
Alvaro Bautista geht 2010 eine Klasse höher an den Start © Aspar

Alvaro Bautista wird 2010 in die MotoGP aufsteigen und eine Werksmaschine von Suzuki bekommen - Loris Capirossi und Chris Vermeulen unter Druck

Eine Überraschung war es nicht mehr: Das MotoGP-Team von Suzuki bestätigte am frühen Abend, dass Alvaro Bautista 2010 eine Klasse aufsteigen wird. Entsprechende Gerüchte waren schon vorher bekannt, auch Bautista bestätigte schon vorab die Übereinkunft mit Suzuki.

Der Spanier liegt in der 250er-WM momentan auf Rang zwei. Auf dieser Position schloss er auch das Jahr 2008 ab. Zwei Jahre zuvor sicherte er sich den WM-Titel in der Achtelliterklasse. Seit seinem Debüt im Grand-Prix-Zirkus fuhr er 43 Podestplätze ein, darunter 16 Siege.

Die Ankunft von Bautista bei Suzuki bedeutet auch, dass entweder Loris Capirossi oder Chris Vermeulen bei Suzuki gehen muss. Sollten nicht beide gleichzeitig gehen müssen, heißt das aber auch, dass Ben Spies 2010 nicht in die MotoGP kommt - zumindest nicht mit Suzuki.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel