vergrößernverkleinern
Jonathan Rea will alle weiteren Saisonrennen auf dem Podest beenden © Honda

Jonathan Rea will beim Superbike-Rennwochenende am Nürburgring einen weiteren Podestplatz, Carlos Checa seit Brünn neu angestachelt

Jonathan Rea ist einer von nur fünf Piloten in der aktuellen Superbike-Saison, der ein Rennen für sich entscheiden konnte. Immerhin darf sich der junge Brite in die prominente Gesellschaft von Noriyki Haga, Michel Fabrizio, Ben Spies und Max Biaggi einreihen. In dieser Gesellschaft fühlt sich der Ten-Kate-Pilot sehr wohl. Entsprechend möchte Rea auch am Nürburgring vorne mitmischen.

"Unser Bike lief in Brünn recht gut", erklärt der 22-Jährige. "Wir müssen uns also einfach am Freitag darauf konzentrieren, dass wir am Setup etwas Feintuning für den Nürburgring betreiben. Die Jungs in der Fabrik schlafen nie und ich bin sicher, dass unsere Dateningenieure auch ganz genau auf die Elektronik geschaut haben. Ich rechne also damit, dass wir auch in Deutschland wieder Fortschritte machen können."

"Ich habe in diesem Jahr ein Rennen gewonnen. Auch wenn dieser Sieg sicherlich nicht gerade geschenkt war, möchte ich mir noch mehr erarbeiten", macht Rea klar. "Es waren immer wieder die gleichen drei Leute ganz vorne. In diese Gruppe möchte ich aufsteigen und alle restlichen Rennen der Saison auf dem Podest beenden. Ich bin motiviert, nun den nächsten Schritt zu gehen. Am Nürburgring möchte ich damit beginnen."

Im ersten Rennen von Brünn bot sich dem Superike-Zirkus ein ungewohntes Bild auf dem Podest. Erstmals war es zwei Ten-Kate-Piloten gelungen, gleichzeitig unter die ersten Drei zu fahren. Entsprechend motiviert geht auch Routinier Carlos Checa an die Rennen in der Eifel: "Ich freue mich und möchte die Fortschritte aus Brünn gern unterstreichen. Ich mag den Nürburgring, wenngleich ich im verangenen Jahr dort Probleme hatte. Die üblichen Jungs werden wieder stark sein. Ich werde mich auf mein Setup konzentrieren und dann mal schauen, was möglich ist."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel