vergrößernverkleinern
Dani Pedrosa konzentriert sich nach einer schwierigen Saison jetzt ganz auf 2010 © xpb.cc

Dani Pedrosa blickt im Interview auf seine schwierige Saison zurück und erklärt, an welchen Baustellen Honda im Winter unbedingt arbeiten muss

Dani Pedrosa hatte keine einfache Saison 2009. In einer unfallreichen Vorsaison musste er sich Operationen und Behandlungen unterziehen, anstatt sich mit seinem Honda-Werksteam auf die anstehenden Aufgaben vorbereiten zu können. Und so waren weder Fahrer noch Maschine gerüstet, als die Saison am 13. April in Katar startete.

Von Anfang an hinkte man hinterher, sowohl was die technischen Aspekte des Bikes als auch die Fitness des Fahrers anging. Aufgrund all dieser Schwierigkeiten musste er seinen Titeltraum schon früh begraben. Doch es gelang ihm zumindest, zwei weitere Siege einzufahren.

Frage:

Frage:

Frage:

Der wahr gewordene Valencia-Traum

Frage:

Frage:

Frage:

Frage:

Frage:

Frage:

Frage:

"Aber beim nächsten Test in Malaysia werden wir schnell herausfinden, ob unsere Basis stimmt oder nicht und ob wir die Stabilität des Bikes beim Bremsen und am Kurveneingang mit dem neuen Chassis verbessern konnten. In Sepang gibt es drei schnelle Kurven, da zeigt sich sofort, ob das Chassis gut oder schlecht ist."

Frage:

Jetzt erst einmal abschalten

Frage:

Frage:

Frage:

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel