vergrößernverkleinern
Randy de Puniet geht nicht ganz sorgenfrei in die neue Saison © Honda

Randy de Puniet wird ohne Playboy-Schriftzug die Saison beginnen, ein Ersatz aber ist gefunden - Sorgen wegen des Wetters

Bei LCR fiebert man - wie bei jedem Team - der neuen Saison entgegen. Dabei geht das Team von frischen Sponsoren gestärkt in das Jahr. Randy de Puniets Honda mit Playboy-Lackierung sollte als Hingucker von Anfang an begeistern - in Katar wird das aber nichts werden. Man riet dem Team, im islamischen Katar auf die Lackierung zu verzichten. Dafür wird nun 'Radio Monte Carlo' auf der Maschine werben.

"Wir sind zum ersten Mal im Rennen vertreten und freuen uns darauf", so Luigi Frateschi, Geschäftsführer von 'RMC Network'. "Wir sind stolz, diese Maschine mit unserer Marke zu versehen. Wir werden unser Bestes geben, um Randy und das Team mit Musik zu unterstützen." 'Radio Monte Carlo' war schon als 2008 mit dabei, aber als Sponsor abseits der Strecke.

"Ich freue mich sehr auf das erste Saisonrennen", so de Puniet. "Wir sind noch nicht bei 100 Prozent angelangt, denn die Testzeit im Winter war beschränkt. Wir hatten ein gutes Basissetup aus Spanien, welches wir schon etwas verbessern konnten. Meine Leistung hier bei den Tests hier aber recht gut, ich sorge mich nur ein wenig um das Wetter. Die Temperatur ist zwar etwas höher, aber der Himmel ist bewölkt."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel