Raffaele de Rosa muss seinen Platz im Moto2-Team G22 räumen und wird ab dem nächsten Grand Prix in Barcelona durch Carmelo Morales ersetzt. De Rosa blieb mit seinen Leistungen in dieser Saison hinter den Erwartungen zurück. Morales dagegen hat schon des Öfteren auf sich aufmerksam gemacht. Er führt aktuell in der spanischen Moto2-Meisterschaft, in der vergangenen bestritt er schon drei Rennen in der Weltmeisterschaft. Unvergessen war sein Auftritt für Pons-Kalex in Barcelona: Als Debütant kämpfte er mit Kenny Noyes um den siebten Platz, die beiden kollidierten dann aber auf der Zielgeraden.

Vergangene Woche hat Morales für G22 im Motorland Aragon getestet. "Carmelo hat an diesen beiden Tagen enormen Eindruck auf uns gemacht", sagt Teamchef Pablo Nieto. "Er ist ein sehr schneller Fahrer, was die Titel beweisen, die er in den verschiedenen Kategorien der Spanischen Meisterschaft gewonnen hat."

Nieto betont: "Wir hatten kein Problem mit Raffaele. Das ist eine unerwartete Situation, und wir werden alles tun, um ihm bei der Suche nach einem Team zu helfen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel