Stefan Bradl ist beim 2. Freien Training auf dem Sachsenring der Moto2 auf Platz fünf gefahren.

Platz eins holte sich der Schweizer Thomas Luthi, der Aleix Espargaro auf Rang zwei verwies. Der Spanier hatte nur zwei Tausendstel Rückstand. Dritter wurde der Yuki Takahashi vom Team Gresini Racing Moto2.

Auf Platz 19 landete Max Neukirchner.

Beim ersten Training hatte noch der Italiener Alex de Angelis die beste Zeit erzielt. Im zweiten Training fuhr de Angelis nur auf Rang neun.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel