Yuki Takahashi ist im dritten Freien Training zum Großen Preis von Deutschland in 1:25,142 Minuten die schnellste Runde in der Moto2 gefahren.

Der Japaner schnappte dem WM-Gesamtführenden Stefan Bradl (Viessmann Kiefer Racing) kurz vor Ende des Trainings die Top-Zeit weg.

Auf Platz drei der Zeitentabelle landete der Spanier Julian Simon.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel